Galeria Frank Küger - Logo

Torero in New York City

Surrealismus, Kunstdruck auf Canvas - limitierte Edition, Frank Krüger
123 X 96  cm
2009

Verkauft

Der Künstler drückt mit diesem Werk seine Antipathie gegenüber dem Stierkampf, in einer sehr ironischen Weise, aus. Ein Stierkämpfer stellt sich gegen den heranfahrenden Verkehr und hat nicht den Hauch einer Chance dieses Duell zu gewinnen.

Frank Krüger ist erklärter Stierkampf-Gegner und bringt dies mit Torero in New York City zur Geltung.

BESCHREIBUNG

Ein Torero versucht in New York City, mit seiner roten Capa, dem Verkehr die Stirn zu bieten. Die Szene spielt in Manhattan, 30th Ecke Madison Avenue mit Blick auf die 5th Avenue.

Im Bild selbst sind viele versteckte Nachrichten untergebracht. So ist über dem blauen Baldachin eine chinesische Nachricht zu sehen. Die Bedeutung: Laura ich liebe Dich! Das dazugehörige Datum entspricht dem ersten Besuch der Beiden in New York.

Weitere Sprachen wie Englisch, Hebräisch, Hindu und Thailändisch enthalten Botschaften, die Frank sehr am Herzen liegen. Darunter zum Beispiel: Rettet die Wale oder Frieden ohne Unterlass. Zu finden sind die Botschaft oben rechts, über dem Kopf des Stierkämpfers oder ganz rechts auf den Türen.

Alle Details stimmen mit der Szenerie vor Ort überein. Wer den Künstler kennt weiß, dass in jedem New York Bild auch die Galería Frank Krüger irgendwie genannt wird.

INTERPRETATION

Ein Stierkämpfer versucht gegen Dinge anzutreten, die viel stärker als er selbst sind. Ein Gewinnen ist unmöglich. Im übertragenen Sinne: ein Torero würde einen Stier ohne seinen Degen nie besiegen können!

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen